Rheinsportpatent

Um auf dem Rhein und seinen Nebenflüssen ein Boot ab
einer Länge von 15 m bis maximal 25 m führen zu können,
bedarf es eines Sportboot-Patentes. Diese Ausbildung
soll Sie, geschätzte Bootsfahrer, auf diese anspruchsvolle 
Prüfung vorbereiten.
Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können müssen
Sie im Besitz eines Schifferdienstbuches, des Sportboot-
führerscheins und des Rheinfunkzeugnisses sein.

Folgende Punkte werden geprüft und müssen bestanden
werden:
Streckenkunde, RheinSchPV, besondere polizeiliche Be-
stimmungen des beantragten Streckenteils, Schallzeichen,
Sichtzeichen, praktische Prüfung

Die Rechtsgrundlagen können unter port-of-switzerland.ch
geladen werden und sollen vor dem Kurs als Theorie-
grundlagen studiert werden.
Die entsprechenden Links finden Sie auf unserer Link-Seite.

Der Zeitaufwand für das Rheinsportpatent umfasst min-
destens 2 Tage (à 10 Std.) Streckenfahrt, Manöverpraxis an Bord unseres «Jupiter’s» und die Theorie benötigt 2 weitere Tage. Ausreichend Zeit für das Selbststudium muss ebenfalls eingeplant werden. Allfällige Zusatz-Praxisfahrten an Bord sind nach Bedarf möglich und werden separat verrechnet.

Die Kosten dieser 4 tägigen Ausbildungseinheit sind ab-
hängend von der Anzahl Teilnehmer und werden auf Anfrage im Voraus vereinbart. Um einen abwechslungsreichen und interessanten Ablauf zu gewährleisten sollte die Gruppe aber höchstens aus 6 Personen bestehen.
Zusätzlich sind die Prüfungs- und Patentgebühren an die Prüfungsstelle zu entrichten. Die Prüfungsfahrt mit dem Schulboot kostet CHF 180.00.

Wir sind anerkannte Ausbildungsstelle.